Trennungen sind nie leicht und jeder überwindet das Ende einer Beziehung auf seine eigene Art. Manche sitzen mit der Familienpackung Schokoladeneis auf dem Sofa und schauen sich schnulzige Liebesfilme an, andere wiederum versuchen mit ihrer besten Freundin die Trennung aufs Genauste zu analysieren. Und dann gibt es die, die ihren Schmerz in Wut umwandeln und die fiesesten Rachepläne schmieden, damit ihr Ex genauso leidet wie sie. Vor allem diese drei Sternzeichen tendieren dazu, nach einer Trennung besonder gemein zu sein: 

Stier

Mit einem Stier eine Beziehung einzugehen, ist wirklich nicht einfach. Er braucht sehr lange, bis er sich wirklich auf die Liebe einlassen kann. Endet diese dann, trifft es ihn umso härter. Aber anstatt zu versuchen, darüber hinwegzukommen, verwendet er all seine Energie darauf, sich Rachepläne für den Ex-Partner auszudenken. Erst nach sehr langer Zeit schafft er es, die Trennung zu akzeptieren und nach vorne zu blicken.

Skorpion

Liebeskummer verwandelt sich beim Skorpion schnell in bitterböse Wut. Er redet sich die verrücktesten Sachen ein, zum Beispiel, dass sein Partner ihn die ganze Zeit nur belogen hat. Irgendwann glaubt er dann wirklich daran und möchte es seinem Ex heimzahlen. Oft geht der Skorpion eine neue Beziehung ein, obwohl er mit der alten noch nicht richtig abgeschlossen hat, weswegen seine Wut jedes Mal größer wird.

Jungfrau

Von der liebevollen Art der Jungfrau ist nach einer Trennung nicht mehr viel übrig. Sie zeigt sich von einer völlig anderen Seite, die einem schon mal Angst einjagen kann. Anstatt ihrem Ex zu verzeihen, ist sie davon überzeugt, dass jedes Mittel recht ist, um ihn genauso zu verletzen, wie er sie verletzt hat. Leider erzählt die Jungfrau in dieser Phase oft Geheimnisse ihres Ex’ weiter, die sie eigentlich für sich behalten hätte sollen.