Mit 60 Jahren den Job zu verlieren kann für die Betroffenen ziemlich beschissen sein. Kurz vor dem Ruhestand gilt man am Arbeitsmarkt als Arbeitskraft oft schwer vermittelbar. Der Franzose Philippe Dumas weigerte sich aber einfach, nun zum “alten Eisen” gezählt zu werden und aufzugeben: und startete kurzerhand eine beeindruckende Karriere als Model.

Dafür ließ er sich einen Bart wachsen, machte ein paar ansprechende Bilder für Social Media, in denen er gekonnt posierte und seine Tattoos zeigte. Was folgte waren sechs Modelverträge, darunter ein Testimonial-Job für Joop-Düfte.

Wer aber glaubt, dass es reicht, einen Bart zu haben, der irrt: Dumas trainiert fünf Mal die Woche im Fitnessstudio, macht sogar gelegentlich klassisches Ballet. Dass seine Vielseitigkeit auch große Marken wie Joop anspricht, ist also kaum verwunderlich.