Es ist inzwischen 24 Jahre her, da haben Nicholas Cardello und Kurt English gemeinsam eine LGBT-Demo in Washington besucht. Dieses Jahr waren sie wieder dort. Noch immer kämpfen die beiden für die Rechte von homosexuellen Menschen. Noch immer sind sie ein Paar. Und das, obwohl es ihnen ihre Umwelt nicht einfach gemacht hat. “Die Struktur unserer Gesellschaft ist aufgestellt, um uns auseinanderzubringen”, sagt Nicholas Cardello im Interview mit Mashable. Er und sein Partner sind stolz, den Widerständen getrotzt zu haben. Diese Geschichte erzählt auch das ganz besondere Vorher-Nachher-Foto, das die beiden vor kurzem im Internet teilten:

Es waren Freunde, die die beiden Herren bei ihrem Besuch des diesjährigen “March on Washington for Lesbian, Gay, and Bi Equal Rights and Liberation” auf die Idee dafür brachten, das Foto von ihnen aus 1973 nach- und online zu stellen.

Tausende Likes und Shares später wurde das Foto der beiden zum Symbol für die Gleichstellung homosexueller Paare im Internet. Es zeigt eindringlich, dass Homosexualität keine “Phase” ist, wie viel zu viele Leute tatsächlich immer noch behaupten. Nicholas und Kurt wollen mit Vorurteilen wie diesem aufräumen und andere Paare ermutigen, sich und ihre Liebe ganz offen im Netz zu zeigen. Sie selbst hätten damit nämlich viel zu lange gewartet: “Es war eine weitere Etappe für uns. Aber wir brauchen mehr solcher Fotos, damit die Jugend heute positive Vorbilder haben kann.”