Seit fast einem Jahr beeinflusst die Corona-Pandemie unser Leben. Da war es auch nur eine Frage der Zeit bis die ersten Corona-Songs in die Charts kommen. Iggy Pop hat jetzt mit “Dirty Little Virus” den Anfang gemacht.

In einem YouTube-Video erklärt der “Godfather of Punk” außerdem, warum er den Song geschrieben und welche Bedeutung er für ihn hat.

“Dirty Little Virus” handelt von Coronavirus

Iggy Pop hat einen neuen Song veröffentlicht. Und das Thema dürfte wohl niemanden mehr überraschen: Das Coronavirus. In “Dirty Little Virus” singt der Punk-Star über die Probleme von 2020 und wie das Virus unser ganzes Leben beeinflusst. Er startet den Song mit den Zeilen “Covid-19 hat die Bühne betreten”. In einem Teil heißt es auch, “Der Großvater ist tot, dafür haben wir Trump”.

Iggy Pop erklärt, warum er den Song geschrieben hat

In einem zweiten YouTube-Video erklärt Iggy Pop, er wollte “einen direkten und ungefilterten Text” schreiben. Nichts zu Emotionales oder Tiefgründiges, sondern er wollte einfach die Fragen “wer, was, wann, wo” beantworten, so der Sänger. Das “warum” habe er ausgelassen, weil das zu komplex geworden wäre. “Wenn es noch einen ‘Man of the Year’ gäbe, wäre es das Virus, also habe ich den Song geschrieben”, so Iggy im Video.