Die Ex Bachelor-Kandidatin und Ex von Schauspieler Rocco Stark Angelina Heger kennen wir stets top gestylt und perfekt geschminkt. Doch genau diese Illusion einer falschen Traumwelt möchte sie jetzt zerstören. Sie sei alles andere als perfekt, sagt sie. Um anderen Mut zu machen, entschied sie sich auch zu einem mutigen Schritt – sie postete auf Facebook ein Foto, auf dem sie gänzlich ungeschminkt und ihre Haut pickelig und gerötet ist. “Weichzeichner , Photoshop und Co. – wir tun es alle!”, schreibt sie zu ihrem Selfie. Und weiter: “Ich habe lang überlegt, ob ich ein komplett ungeschminktes und unbearbeitetes Foto poste – nach dem Foto mit der Gesichtsmaske, wo viele fragten, welche Beautyprodukte ich verwende , da ich immer so eine tolle Haut habe – hatte ich mich entschieden! Natürlich tue ich alles für ein schönes Hautbild, aber wie ihr seht ist ALLES manchmal auch nicht ausreichend!”

“Ich möchte euch damit zeigen , dass ihr euch von all den schönen Instagram- und Facebookfotos, die täglich online gestellt werden , nicht blenden lassen dürft . Die meisten dieser Fotos sind mehrfach durch das Bildbearbeitungsprogramm gelaufen! Wir sind alle Menschen – und keiner ist perfekt! Jeder hat mal Pickel, Augenringe oder kleine Fältchen – mal mehr mal weniger!” 

Ihre Fans unterstützen sie und finden Angelinas Ehrlichkeit großartig. Denn obwohl mittlerweile klar sein dürfte, wie stark Promibilder bearbeitet werden, lassen sich noch immer viel zu viele von den damit vermittelten Körperbildern blenden und beeinflussen.