Die Organisation “Now I lay me down to sleep” engagiert sich für Eltern, deren Kinder kurz nach der Geburt aus dem Leben scheiden.

Ehrenamtlich arbeitende Fotografen aus insgesamt 40 Ländern halten die bewegende Aktion am Leben und verhelfen den Betroffenen so zu ganz besonderen Andenken an ihre Kinder.

Mütter und Väter werden zusammen mit ihren sterbenden Neugeborenen portraitiert und in ganz natürlich wirkenden Posen und Szenen gezeigt.

Die intimen Momentaufnahmen folgen einem emotionalen Anspruch: Trauernden Eltern einen letzten Augenblick der Normalität mit ihren Babys zu schenken.