Der sechsminütige Film “Denali” beschreibt die bewegende Geschichte einer Freundschaft zwischen Hund und Herrchen. Erzählt aus der Sicht des Vierbeiners wird Moons Verbundenheit mit seinem Haustier auf emotionale Art und Weise dargestellt.

Von Moons Krebsdiagnose über seine kräftezehrende Behandlung und finale Genesung hin zu der unerwarteten Erkrankung seines geliebten Hundes – der Film schickt den Zuseher auf eine Reise durch das Leben und Leiden des Duos

“Es gibt keinen einfachen Weg, sich von einem engen Freund zu verabschieden”, ist im Beschreibungstext zu dem Video zu lesen. “Besonders, wenn er dich in deinen dunkelsten Stunden begleitet hat.”

Und dennoch: Moon wählte mit seinem Video-Projekt zwar bestimmt nicht den einfachsten, aber mit Sicherheit den ehrlichsten und ehrenhaftesten Weg, sich von Denali zu verabschieden.

Moons Film wurde bisher zweifach beim US-amerikanischen “5Point Film Festival” ausgezeichnet.