Eine unbekannte Frau veröffentlichte ein kurzes Video, in dem ihr Gatte zu sehen ist, wie er das Hausmädchen belästigt und begrapscht. Sie stellte das Video auf facebook und schrieb dazu: “Die geringste aller Strafen ist es, diesen Ehemann bloßzustellen!”

Das Video wurde viral und die Frau kam deshalb hinter Gitter. Der Grund? Verleumdung. In Saudi-Arabien ist es nämlich verboten Smartphones zu benutzen, um Personen zu diffamieren. Auch die Blogs in Saudi-Arabien nehmen eher den Mann, als die Ehefrau in Schutz. Das Video wurde von den sozialen Netzwerken gelöscht, auf der britischen Plattform The Mirror kann man es sich allerdings noch anschauen.

Wir hoffen, dass diese mutige Frau bald freigelassen und gerecht behandelt wird.