Einem Bericht der “Sun” zufolge hatte die Fitness-Trainerin das Gerät der Marke “NutriBullet” vergangene Woche um knapp 140 Euro gekauft. Nachdem Stapleton den Blender zum zweiten Mal benutzt hatte, gab dieser jedoch den Geist auf. Als sie den Mix-Behälter vom Motor des Geräts lösen wollte, hörte sie laut dem Bericht des Blattes einen lauten Knall und der Blender explodierte.

“Der Inhalt hätte eigentlich nicht heiß sein dürfen. Er muss sich von selbst erwärmt haben”, erklärte Stapleton der “Sun” im Interview. Und weiter: “Der Schmerz war furchtbar. Ich konnte spüren, wie meine Haut verbrannte. Ich dachte, dass ich erblindet sei. Meine Haut löste sich von meinem Gesicht”, beschrieb die junge Britin das schreckliche Erlebnis.

Die Mutter eines sechsjährigen Buben wurde schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert und dort erstbehandelt. Trotz der ärztlichen Bemühungen wird sie ihr Leben lang Narben im Gesicht tragen.

Seitens des Unternehmens “NutriBullet” gab es bisher noch kein Statement zu dem Vorfall. Die Firma behält sich vor, bis zur Untersuchung des Falles keinen Kommentar abzugeben.