Nach der Obduktion einer Leiche steht jetzt fest, was viele befürchteten: Die seit Wochen vermisste Gabby Petito wurde ermordet. Die Polizei sucht derzeit nach ihrem Verlobten. Denn der 23-Jährige sei für die Ermittler eine “Person von Interesse”

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.

Gabby Petito ist tot

Es ist ein Fall, der zurzeit international für Aufsehen sorgt. Als die 22-jährige Influencerin Gabby Petito von einem Roadtrip nicht zurückkehrt und als vermisst erklärt wird, versuchen Ermittler sowie zahlreiche Social-Media-Nutzer das Rätsel um den Fall zu lösen.

Denn so vieles von dem gemeinsamen Roadtrip mit ihrem Verlobten Brian Laundrie ist auf Instagram dokumentiert. Sogar die Route, die die beiden quer durch Amerika machten, lässt sich durch die zahlreichen Bilder rekonstruieren. Als Ende August keine Bilder mehr folgen, ahnen die wenigsten, dass aus dem vermeintlichen Traumurlaub ein Kriminalfall wird. Am 11. September gibt Gabbys Familie schließlich bekannt, dass die Influencerin als vermisst gemeldet wurde.

Gestern fand die Polizei schließlich eine Leiche im Bereich des Spring-Creek-Campingplatzes des Bridger-Teton National Forest. Nach einer ersten Autopsie steht nun fest: Es handelt sich dabei um die 22-Jährige. Zum derzeitigen Augenblick geht das amerikanische FBI von einer Tötung aus. Die genaue Todesursache kann jedoch erst nach der vollständigen Autopsie festgestellt werden.

FBI sucht nach Brian Laundrie

Gleichzeitig läuft die Suche nach Gabbys Verlobten weiter auf Hochtouren. Denn der 23-Jährige ist für die Ermittler eine “Person von Interesse”. Am Montag wurde sein Wohnhaus durchsucht. Ermittler sollen dabei mehrere Kisten sowie das Auto von Laundries Mutter beschlagnahmt haben.

Denn Laundrie war am 1. September alleine von dem Roadtrip zurückgekommen. Zwar habe die Polizei daraufhin tagelang versucht, ihn zu befragen – doch Laundrie sagte nicht aus. Seinem Anwalt zufolge habe man befürchtet, die Polizei könnte den 23-Jährigen vom Zeugen zum Beschuldigten machen.

Kurze Zeit später sei Laundrie alleine weitergereist, sein letzter bekannter Aufenthaltsort ist das Naturschutzgebiet Carlton-Reservat. Das FBI bittet deshalb darum, Informationen zum derzeitigen Aufenthaltsort von Laundrie bekanntzugeben.