Nach einem Bootsausflug mit ihrem Sohn Josey wird die ehemalige Glee-Schauspielerin Naya Rivera vermisst.

Die Polizei fand ihren vierjährigen Sohn alleine in einem Boot am Lake Piru in Südkalifornien.

Naya Rivera nach Bootsausflug vermisst

Glee-Star Naya Rivera wird vermisst. Das berichtet nun das US-Portal TMZ. Die 33-Jährige, die in der Serie zwischen 2009 und 2015 als Santana Lopez zu sehen war, machte gemeinsam mit ihrem vierjährigen Sohn einen Bootsausflug am Lake Piru in Südkalifornien. Doch nun fehlt von der Schauspielerin offenbar jede Spur. Beamten fanden den Jungen am Mittwochnachmittag (8. Juli) alleine in dem Boot am See. Laut Medienberichten habe der Vierjährige den Polizisten erklärt, dass seine Mutter ins Wasser gesprungen sei, aber dann nicht mehr auftauchte. Die Schauspielerin hatte das Boot zuvor gemietet. Ihr Auto soll noch am Anlegesteg stehen.

Ist sie ertrunken?

Eine mehrere Stunden lange Suchaktion mit Tauchern, einem Helikopter und Drohnen verlief bislang ohne Erfolg. Am Donnerstagnachmittag wolle man die Suche fortsetzen. Allerdings geht die Polizei offenbar immer stärker davon aus, dass die Schauspielerin ertrunken ist.

Kurz zuvor postete Naya Rivera noch ein gemeinsames Bild von ihr und ihrem Sohn Josey. Das Foto dürfte sogar auf dem Boot entstanden sein. “Nur wir beide”, schreibt die 33-Jährige. Der Vierjährige stammt aus Riveras Ehe mit Ex-Mann und Schauspieler Ryan Dorsey. Dem Jungen geht es laut Medienberichten gut. Er soll mittlerweile bei Verwandten untergekommen sein.