Jeder Mensch hat vermutlich seine Erfahrung mit Herzschmerz und Liebeskummer gemacht. Eines ist jedoch sicher: Es tut weh. Verdammt weh. Dabei ist es egal, wie lange man zusammen war. Der (plötzliche) Verlust einer (ehemals) geliebten Person kann ganz schöne Wunden im Herzen hinterlassen. Wenn man weiß wie, kann man es aber bei der Heilung dieser unterstützen. Und dabei hilft jedem Sternzeichen etwas anderes.

Was den Sternzeichen bei gebrochenen Herzen helfen kann

  • Widder (21. März – 19. April)

Widder sind voller Leidenschaft und Stärke. Widder haben in Beziehungen unendlich viel Liebe für ihre Partner übrig. Aber sie bleiben dabei unabhängig und immer sie selbst. Deshalb wissen sie auch nach Trennungen immer, was ihnen gut tut. Widder brauchen Ruhe und Zeit, sich zu erholen. Jede Menge Me Time hilft dabei.

  • Stier (20. April – 20. Mai)

Stiere sind vielfältige und komplizierte Kreaturen. Sie beurteilen Menschen nicht nach ihrer Vergangenheit, sondern begegnen ihnen unvoreingenommen. Sie sind optimistisch und suchen sich Partner, die sie inspirieren. Wenn sie einen schweren Verlust oder Herzschmerz erleben, tun sie dasselbe. Sie suchen Unterstützung und Trost bei denen, die sie am besten kennen und lieben – weil sie wissen, dass es ihnen dann besser geht, als wenn sie alleine trauern würden.

  • Zwillinge (21. Mai – 20. Juni)

Zwillinge sind stark und impulsiv. Und genau das macht ihren Umgang mit Herzschmerz so einzigartig. Sie schalten ihren Verstand nie aus, bleiben aber trotzdem emotional. Sie haben keine Scheu, über ihre Gefühle zu sprechen – das hilft ihnen in schwierigen Situationen auch am besten. Obwohl es weh tun kann, blicken sie stets in die Zukunft. Zuerst trauern sie intensiv, dann starten sie aber wieder mit voller Energie durch.

  • Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Krebse sind Denker. Sie suchen (und finden) das Gute in jedem Menschen. Und sie werden in Beziehungen Eins mit jenen, in die sie sich verlieben. Obwohl sie emotional sein können, wissen sie genau, was sie tun müssen, wenn es ihnen nicht gut geht: Sie gehen schnell auf ihre Gefühle ein, lassen sie zu und nehmen sich die Zeit, um den Schmerz zu verarbeiten. Das dauert bei Krebsen oft länger, als bei anderen Sternzeichen. Sie brauchen die Zeit aber.

  • Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen sind laut und leidenschaftlich. Sie lieben es, geliebt zu werden und zu lieben und geben in Beziehungen alles. Sie bleiben treu und es fällt ihnen schwer, wenn jemand ihr Leben verlässt. Aber selbst wenn eine Beziehung scheitert, lassen sie sich davon nicht entmutigen. Bei Liebeskummer hilft ihnen: Ablenkung!

  • Jungfrau (23. August – 22. September)

Jungfrauen sind sehr bewusst lebende Menschen. Sie reflektieren das Verhalten ihres Partners – und ihr eigenes – sehr stark. Sie leben mit der Überzeugung, dass einen schwere Phasen am Ende nur stärker werden lassen. Jungfrauen denken bei Liebeskummer deshalb viel darüber nach, welche schönen Dinge sie erleben durften, und welche guten Dinge ein Neuanfang gar mit sich bringen könnte. Jungfrauen schaffen es, sich selbst zu motivieren, und schnell wieder nach vorne zu blicken.

  • Waage (23. September – 22. Oktober)

Waagen lieben die Balance und Harmonie in ihrem Leben. Sie sind treu und seeehr romantisch. Sie hassen es, zu streiten oder im Schlechten auseinander zu gehen. Waagen sind großartige Leute, mit denen man reden kann. Sie sind offen und ehrlich – und verlangen dies auch von ihren Mitmenschen. Bei Liebeskummer suchen sie deshalb oft ein letztes, emotionales Gespräch mit ihrem Expartner, in dem sie alles in Ruhe klären und sich von der Trauer befreien können – um mit neuer Energie loszustarten.

  • Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Skorpione haben immer im Blick, was um sie herum geschieht. Aber manchmal verstehen auch sie die Menschen und die Welt nicht. Sie sind unabhängig, und lassen nur wenige Menschen nah an sich heran. Sie sind aufmerksam und zeigen Emotionen. Manchmal zeigt sich ihr Schmerz durch Wut und eine enorme Intensität, die der Heilung ihres Herzens im Wege stehen könnte. Für Skorpione ist jeder Herzschmerz eine extrem intensive Phase, die sie auch zulassen müssen. Viele Skorpione müssen bewusst lernen, die Vergangenheit gehen zu lassen.

  • Schütze (22. November – 21. Dezember)

Schützen sind extrem loyal und treu, lieben aber auch neue Abenteuer. Sie sind von Natur aus Reisende. Sie liebes es, zu entdecken, was die Welt zu bieten hat. Sie sind keine herzlosen Menschen, obwohl sie manchmal so wirken. Im Gegenteil. Schützen hängen extrem an (einst) geliebten Menschen. Ihren helfen am besten lange Gespräche mit vertrauten Personen – und Ablenkung.

  • Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Auch Steinböcke wirken auf den ersten Blick reserviert und emotionslos. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. In ihnen tobt nach Streits und Trennungen ein wahrer Orkan. Steinböcke tun sich aber schwer, über Gefühle zu reden, weshalb sie ihren Schmerz lange für sich alleine mit sich herumtragen. Was einer Heilung im Wege steht. Steinböcke sollten daher lernen, sich zu öffnen – und ihre “schwache” Seite zu zeigen.

  • Wassermann (20. Januar – 18. Februar)

Wassermänner sind gutherzig. Sie geben in Beziehungen sehr viel, wollen immer, dass es allen gut geht. Und das schaffen sie auch. Im Gegensatz zu anderen Sternzeichen vergessen sie dabei nicht auf sich selbst. Wassermänner wissen, dass sie gut auf sich achten müssen, wenn es ihnen nicht gut geht. Sie nehmen sich die Zeit und die Dinge, sie brauchen, um nach einer Trennung wieder auf die Beine zu kommen. Und das ist auch gut so!

  • Fische (19. Februar – 20. März)

Fische sind mutig, ehrlich und treu. Sie sind selbstlos und scheinen andere Menschen immer an die erste Stelle zu setzen. Sie widmen sich der Fürsorge anderer und sind in der Lage, ihre Gefühle gut zu zeigen und zu erklären. Sie suchen die langfristige Liebe. Wenn sie jedoch mit Herzschmerz konfrontiert werden, lassen sie sich oft vom Schmerz einnehmen. Sie leiden stark und vergessen oft auf sich, machen sich nach einer Trennung Vorwürfe. Fische müssen daher lernen, sich selbst an erste Stelle zu setzen und sich ihres Wertes und ihrer tollen Persönlichkeit bewusst zu werden.