Wie Bunte.de gestern veröffentlicht hat und auch Theresia (26) nun selbst auf ihrem Instagram-Account preisgibt, hat sich die GNTM-Kandidatin künstlich die Beine verlängern lassen. 2016 soll sie sich dem Eingriff unterzogen haben, der sie insgesamt um 8,5 Zentimeter größer gemacht hat. Als Gründe gibt sie Mobbing und den Wunsch, aus ihrem Körper herauszuwachsen, an…

GNTM-Theresias Beinverlängerung

Die heute 1,77 Meter große Theresia hat nun ihr Schweigen gebrochen, das ihr scheinbar vom Germany’s Next Topmodel auferlegt wurde. Auf Instagram erzählt die 26-Jährige mit dem mehr als doppelt so alten Freund – sie betont gerne, dass sie auf Ältere stehe, seit sie neun Jahre alt war – von dem “Beauty”-Eingriff, der ihr Leben veränderte und es ihr angeblich erspart, “viermal täglich in Therapie zu gehen”. Gegenüber Bunte.de erzählt Theresia: “Ich habe mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt, beschmutzt und bedreckt. Wenn meine Seele aus meinem Körper rausgehen könnte, würde ich mir einen anderen Körper suchen. Nicht, weil ich meinen Körper nicht attraktiv fand, sondern weil er so viele psychische Wunden mit sich getragen hat, dass ich nicht mehr in mir sein wollte. Ich wollte herauswachsen, wie eine Schlange, die sich häutet. Die Beinverlängerung war ein Befreiungsschlag. Jeden Tag bin ich über mich hinausgewachsen.” Für die 20.000 Euro, die sie für die OP benötigte, nahm die heute 26-Jährige sogar einen Kredit auf – den Rest bezahlte ihr Freund Thomas. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hier erfahrt ihr, was nicht echt an mir ist….☀️☀️☀️ DANKE für eure Unterstützung ❤️🧡💛💚💙💜

Ein Beitrag geteilt von Theresia (@theresia.gntm.2019) am