“Das Ende einer Ära?” mit diesen Worten veröffentlichten die Macher von “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” letzte Woche einen zehnsekündigen Clip, der möglicherweise den Tod von Serien-Star Jo Gerner zeigen könnte. Seither sind Fans der Show am Ausrasten und können es kaum abwarten, dass morgen, am 17. August, endlich die heiß ersehnte Folge ausgestrahlt wird. Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro, ist immerhin seit 25 Jahren ein fixer Bestandteil der RTL-Soap. Doch jetzt hat RTL neue Details zum tragischen Vielleicht-Tod erahnen lassen.

Jo Gerner wird angeschossen

Obwohl der Anwalt aus “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” aus der Show nicht wegzudenken ist, könnte er nun durch seinen Tod aus der Seifenoper ausscheiden. Es wäre allerdings ein Schock für alle Fans – Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro, ist immerhin seit 25 Jahren ein fixer Bestandteil der RTL-Soap. Nun wissen wir zumindest schon, welches Schicksal ihn ereilen wird: Er wird angeschossen und fällt daraufhin leblos zu Boden! Ob er das Drama im Endeffekt überleben wird, steht noch in den Sternen.

17.08.2018 / 19:40 / RTL #gzsz #rtl @wolfgang_bahro

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am