Bereits seit einigen Wochen fragen sich Fans, ob das diesjährige Finale von “Germany’s Next Topmodel” in Berlin tatsächlich mit Model-Mama Heidi Klum stattfindet. Denn die 46-Jährige lebt in Los Angeles und die Einreise nach Deutschland ist wegen der Corona-Krise derzeit ja nicht möglich.

Nun bestätigte ProSieben, dass Heidi Klum dieses Jahr wirklich nicht beim Finale der Model-Show dabei ist. In fast 15 Jahren GNTM-Geschichte fehlte Heidi bislang noch kein einziges Mal.

GNTM-Finale ohne Heidi Klum

Am 21. Mai findet endlich das Finale der diesjährigen Staffel von “Germany’s Next Topmodel” live in Berlin statt. Doch heuer ist Heidi Klum nicht dabei. Denn sie kann aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht nach Deutschland einreisen. Das bestätigte der TV-Sender ProSieben nun offiziell. “Ich entschuldige mich – ich kann leider nicht nach Berlin reisen.”, so die 46-Jährige in einer Presseaussendung. Das Finale werde dennoch stattfinden, aber eben anders, als gewohnt, so ProSieben. Die Zuschauer können sich trotzdem auf eine spannende Show freuen. Und zumindest per Videoschaltung wird Heidi live aus Los Angeles dabei sein.

Diese Kandidatinnen sind im Finale

Im Finale stehen übrigens Jacky, Maureen, Sarah und Lijana. Sie konnten sich gegen die anderen Model-Anwärterinnen durchsetzen und kämpfen nächsten Donnerstag um den Titel “Germany’s Next Topmodel 2020”. Die Final-Show findet natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln statt. So wird es dieses Jahr etwa kein Live-Publikum geben. Wie die Show aber genau ablaufen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.