#hotgirlsummer dominiert zurzeit Instagram. User, darunter auch Stars wie Miley Cyrus, posten Bilder, wie sie ihren Sommer verbringen. Der Hashtag ist zum Symbol für Selbstliebe und Individualität geworden.

Egal ob Mann oder Frau: Einen #hotgirlsummer kann jede haben, die das tut, was sie will und wobei sie sich wohlfühlt.

Woher kommt der Hot Girl Summer?

Den Trend startete die US-amerikanische Rapperin Megan Thee Stallion. Megan verwendete die Phrase Hot Girl Summer bereits in einem Tweet im April 2018. Vor Kurzem erschien ihr Debütalbum “Fever”, auf dessen Cover der Begriff “Hot Girl” zu lesen ist. Am 9. August erschien ihr Song “Hot Girl Summer”. Die Sängerin möchte mit dem geflügelten Wort die Leute dazu bewegen, einfach sie selbst zu sein und Spaß dabei zu haben.

Stars posten ihren #hotgirlsummer

Stars wie Miley Cyrus oder Jordyn Woods, die ehemalige beste Freundin von Kylie Jenner, teilen ihren Hot Girl Summer mit ihren Followern. Ob in Unterwäsche oder Sportbekleidung: Jeder erlebt seinen ganz persönlichen Hot Girl Moment anders.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

hot girl summer

Ein Beitrag geteilt von HEIR JORDYN (@jordynwoods) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hot Girl Summer 🌞

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

Auch Männer haben einen Hot Girl Summer

Männer springen auch auf den Hot Girl Zug auf. Manche versuchen den Hashtag #hotboysummer zu pushen. Das ist zwar ein netter Versuch, an den Erfolg des Originals kommt dieser aber nicht heran. Das macht allerdings nichts. Ein #hotgirlsummer ist für alle da und wir Frauen teilen unseren Selbstliebe-Hashtag gerne.