Jay Z muss sich für einen seiner Songs vor Gericht verantworten. Der Hip-Hop-Star wurde von dem Musiklabel ‘TufAmerica’ beschuldigt, in seinem Hit aus dem Jahr 2009, ‘Run This Town’, ein Teil aus der Single ‘Hook and Sling’ von Eddie Bo eingebaut zu haben.

 

Eine Klage gegen den Musiker liegt inzwischen vor. Der Ehemann von Pop-Queen Beyoncé ließ über seinen Anwalt verlauten: “Auch wenn ein kleines Wort, oder die Aufnahme davon, möglicherweise als urheberrechtlich geschützt angesehen werden kann, ist dieser flüchtige und gewöhnliche Satz weder quantitativ noch qualitativ signifikant.”

 

 

 

Der 44-Jährige wartet derzeit ab, ob der Antrag seines Anwalts akzeptiert wird oder ob es weiterhin zu einem Verfahren wegen unberechtigten Gebrauchs von früheren Songbestandteilen kommt. Derweil schreibt der Musiker gemeinsam mit seiner Ehefrau auch positive Schlagzeilen, weil die beiden zusammen an einem neuen Album arbeiten sollen. Das Paar steht bereits im Tonstudio, um die Platte entweder noch Ende dieses Jahres oder zu Beginn des nächsten Jahres zu veröffentlichen. Diese Behauptung stellte DJ Skree in seiner Radiosendung auf, weil er diesbezüglich Informationen von Insidern erhalten haben will.