Auf dem ‘Youtube’-Channel seiner Produktionsfirma ‘HitRecord’ postete er ein Video mit dem Titel ‘Re: Feminism’. In dem fünfminütigen Clip sitzt sich der Amerikaner für die Rechte von Frauen ein und erklärte unter anderem: “Dein Geschlecht definiert nicht wer du bist. Dass du sein kannst, was du willst und wer du willst, ist unabhängig von deinem Geschlecht.”

 

 

Seine Einstellung zum Feminismus habe besonders seine Mutter geprägt, wie der ‘Inception’-Darsteller weiter im Video erzählte: “Feminismus war nicht nur etwas, was mir meine Mutter beigebracht hat… Für mich als Feminist sollte es die Entscheidung der Frau sein, ob sie eine Mutter sein will. Wenn sie eine Vollzeit-Mama sein will, dann ist das toll, das hat meine Mama gemacht. Aber wenn sie raus will und eine Karriere neben dem Muttersein haben möchte, dann sollte sie auch die Möglichkeit dazu haben, das zu tun.”

 

Am Ende des Clips forderte der 33-Jährige seine Zuschauer dazu auf, sich an der Diskussion zu beteiligen und sagte auch, er denke darüber nach, ein weiteres Filmchen zu dem Thema zu drehen.