Der Gründer der Hilfsorganisation „Menschen für Menschen” hinterlässt seine Ehefrau Almaz (seit 1991 verheiratet) und sieben Kinder. Im Vorjahr wurde bekannt, dass Böhm an Alzheimer erkrankt war.

Jahrzehntelang gehörte Böhm zu den beliebtesten Schauspielern im deutschsprachigen Raum. Die „Sissi”-Filme mit Romy Schneider machten ihn unsterblich und gingen in die Filmgeschichte ein.