Khloe Kardashian spielt angeblich mit dem Gedanken, ihrer Beziehung mit Tristan Thompson noch eine Chance zu geben. Tristan hat die Schwester von Kim Kardashian in der Vergangenheit mehrmals betrogen. Im Frühling beendete Khloe deswegen die Beziehung.

Ein Insider hat nun gegenüber dem Magazin People verraten, dass Khloe darüber nachdenkt, sich wieder mit ihrem Ex zu versöhnen.

Khloe Kardashian will sich mit ihrem Ex versöhnen

Mehrmals soll Tristan Thompson die Schwester von Kim Kardashian betrogen haben. Während sie mit der gemeinsamen Tochter True schwanger war, wurden Fotos von Tristan veröffentlicht, die ihn mit anderen Frauen zeigten. Doch Khloe kämpfte um ihre Liebe und vergab ihrem Freund schließlich seine Untreue. Anfang des Jahres machte der kanadische Basketballspieler aber erneut Schlagzeilen. Er hat auf einer Party Jordyn Woods geküsst, die beste Freundin von Khloes Schwester Kylie Jenner. Seither sind er und Khloe getrennt. Wie ein Insider jetzt verraten hat, überlegt der Reality-Star aber, sich wieder mit ihrem Ex zu versöhnen.

Tristan solle sich demnach in letzter Zeit besonders ins Zeug legen. “Tristan hat Interesse gezeigt. Es macht den Eindruck, als wolle er mehr als nur Co-Parenting mit Khloe”, verrät der Bekannte aus dem Umfeld der Kardashians. Und auch Khloe möchte allem Anschein nach dem Vater ihrer Tochter noch eine Chance geben. “Es scheint, dass es Momente gibt, in denen Khloe mit dem Gedanken spielt, wieder mit Tristan zusammenzukommen“, erklärt der Insider.