IT-Girl Kim Kardashian gibt uns tiefe Einblicke in ihre Küche. Warum uns das interessiert? Ein begehbarer Kühlschrank und eine eigene Frozen Yoghurt Maschine reichen als Argumente, oder?

Der Instagram-Star hebt das “Reich-sein” auf ein neues Level. In ihrer Mansion hat sie verschiedene Kühlschränke nur für Wasser, Milch und Gemüse

Roomtour durch den Kühlschrank

Der Kühlschrank von Kim Kardashian ist so groß, dass sie uns gleich eine ganze Roomtour gibt. Auf Instagram zeigt sie außerdem ihren Vorratsraum, in dem unzählige Toppings für Frozen Yoghurt gelagert sind. Auch ihre eigene Fro-Yo Maschine enthält sie ihren Followern nicht. Da jedes ihrer Kinder eine andere Milch trinkt, gibt es im Hause Kardashian-West einen Extra-Kühlschrank nur dafür. Weiter geht’s dann einen Stock höher, wo sich auch der “Hautpkühlschrank” befindet. Der ist so groß, wie so manches Zimmer und natürlich auch begehbar (!).

Was essen die Kinder von Kim Kardashian?

Auslöser des Videos war ein Foto, dass Kim vor einem ihrer Kühlschränke zeigt. Viele Follower waren aufgebracht und haben sich gefragt, wieso der Kühlschrank so leer ist und ob Kim’s Kinder etwa nur Milch zu Essen bekommen? Das lässt sich die Gute natürlich nicht gefallen und zeigt den Instagram-Usern einen Kühlschrank, der mehr ein Kühlraum ist, voll gefüllt mit Obst und Gemüse. Sie selbst ernähre sich jetzt vegan, erzählt sie und schwenkt einmal durch ihre Küche, die größer ist, als in so manchen Restaurants…