In der Vergangenheit stand Leonardo DiCaprio schon für zahlreiche erfolgreiche Filme vor der Kamera. Zudem setzte sich der US-amerikanische Schauspieler bereits öfters für die Umwelt ein und produzierte 2007 eine eigene Dokumentation über den weltweiten Klimawandel. Nun bringt der 45-Jährige seine nächste Umwelt-Doku in die Kinos.

Die Doku “Sea of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres” handelt dabei von organisierten Verbrechen mit Schweinswalen und der Ausbeutung der Meere. Sie startet am 20. September in österreichischen Kinos.

Leonardo DiCaprio bringt eigene Umwelt-Doku in die Kinos

Als Aktivist hat sich der US-amerikanische Schauspieler in den vergangenen Jahren immer wieder für den Schutz der Umwelt stark gemacht. Im Jahr 2007 erschien mit “11th Hour – 5 vor 12” schließlich ein eigener Dokumentarfilm über den weltweiten Klimawandel, den der 45-Jährige mitverfasste. Nun bringt DeCaprio seine nächsten eigene Produktion heraus, wie die deutsche Nachrichtenagentur dpa berichtet. Dabei handelt es sich um einen Dokumentarfilm im Stil eines Thrillers, der sich mit der Ausbeutung der Meere beschäftigt.

Doku zeigt Kampf um Rettung bedrohter Tierarten

“Sea of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres”, erzählt dabei die Geschichte eines organisierten Verbrechens, dass den Lebensraum des kalifornischen Schweinswals bedroht. Denn die Ausbeutung der Tiere erfolgt ähnlich wie die bei der Fischart Totoaba. Die Fische werden dabei von mexikanischen Kartellen und der chinesischen Mafia gejagt, da seine Schwimmblasen in China als Delikatesse gelten. Man nennt ihn deshalb auch “das Kokain der Meere”. Bei der Ausbeutung des Totoaba landen schließlich auch kalifornische Schweinswale in den Netzen der Fischer. Der von DiCaprio produzierte Dokumentarfilm zeigt die Ausbeutung der bedrohten Tierarten und lässt auch Umweltaktivisten zu Wort kommen. Zudem steht der Kampf von Aktivisten und Ermittlern, die kleinen Schweinswale zu retten und den Tierschmugglern auf die Schliche zu kommen, im Zentrum der Doku.

“Sea of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres” ist in deutschen Kinos bereits ab dem 23. Juli zu sehen. In Österreich startet die Doku des US-Schauspielers jedoch erst ein paar Monate später. Sie kommt am 20. September in die heimischen Kinos.