Bei der letzten “Love Island”-Paarungszeremonie hat sich viel verändert und neue Couples haben sich gebildet. Vor allem die Entscheidung von Emilia hat uns wohl alle schockiert.

Denn sie hat sich Flynn geschnappt, obwohl der fast nur Augen für Greta hatte.

Das sind die neuen “Love Island”-Couples

In der letzten Folge von “Love Island” haben sich wieder neue Couples gebildet. Bei der Paarungszeremonie durften dieses Mal die Mädels entscheiden mit wem sie ein Couple bilden wollen. Und diese Männer haben sie gewählt:

  • Bianca und Adriano: Es war doch sehr überraschend. Denn die 23-Jährige war zwischen ihm und Amadu hin- und hergerissen. Obwohl Amadu eindeutig mehr Initiative gezeigt hat, wollte sie trotzdem mit Adriano haben.

  • Livia und Amadu: Diese Entscheidung hat wohl niemanden überrascht. Denn seitdem Amadu als “Granate” in die Villa zog, hat Livia ein Auge auf ihn geworfen.

  • Nicole und Dennis: Das Traumpaar bleibt bestehen. Und das trotz des Streites über die Eierspeise.

  • Emilia und Fynn: Emilia hat sich Fynn geschnappt. Sehr zum Leid von Greta, die vorher mit dem 23-Jährigen ein Couple war. Und auch er scheint mehr Interesse an Greta zu haben als an Emilia. Aber wir werden noch sehen, wie sich das zwischen den beiden entwickelt.

  • Greta und Breno: Nachdem Emilia sich Flynn geschnappt hatte, war Greta komplett überfordert mit der Situation. Dennoch wusste sie, für wen sie sich entscheiden soll. Denn mit Breno hat sie sich schon vorher gut verstanden.

Alle Folgen von “Love Island” zum Streamen auf TVNOW.