Baby-Überraschung bei Macaulay Culkin. Still und heimlich haben er und Freundin Brenda Song am 5. April einen Sohn in ihrer Familie willkommen geheißen.

“Wir sind überglücklich”, zitiert das US-Magazin “Esquire” die frischgebackenen Eltern.

Macaulay Culkin ist Vater eines Sohnes

Der Kinderstar, der seinen großen Durchbruch mit Filmklassikern wie “Kevin allein zu Haus” und “Kevin allein in New York” schaffte, ist seit 5. April Vater eines Sohnes. Mutter des Kindes ist übrigens der ehemalige Disney-Star Brenda Song. Sie ist vor allem durch ihre Rolle als London in “Hotel Zack & Cody” bekannt. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten zum Film “Changeland” kennengelernt, der 2019 erschienen ist. Seine Beziehung hielt das Paar aber bisher erfolgreich aus dem Rampenlicht. Und auch die Schwangerschaft von Brenda war ein gut gehütetes Geheimnis.

Name von verstorbener Schwester

Den Namen seines Sohnes hat das Paar auch schon bekannt gegeben: Dakota Song Culkin heißt der Nachwuchs. Das Kind ist nach Culkins Schwester Dakota benannt, die 2008 mit 29 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Der Culkin-Familie gehören sieben Geschwister an, darunter auch die Schauspieler Kieran und Rory.

Nach Macaulays steilen Erfolg als Kinderstar, musste der 40-Jährige einige schwierige Zeiten durchstehen. Denn mit 14 wurde er in den Scheidungskrieg seiner Eltern gezogen. Sein schwieriges Verhältnis mit seinem Vater beschreibt der Schauspieler in seiner Autobiografie “Junior”. Culkin verwehrte seinen Eltern später den Zugriff auf sein Geld. Mit 20 Jahren trennte er sich nach kurzer Ehe von der Schauspielerin Rachel Miner. Von 2002 bis 2011 datete er die Schauspielerin Mila Kunis, die mittlerweile mit Ashton Kutcher verheiratet ist und zwei Kinder hat.