Harry Potter-Fans aufgepasst: Wer am Valentinstag schon etwas vorhat, muss jetzt vielleicht seine Pläne ändern, da Hogwarts im Februar für Dinnertermine geöffnet ist. Das erste Abendessen in der Großen Halle fand 2015 zu Weihnachten statt, und auch zum romantischen Anlass am 14. Februar werden wieder hunderte Potterheads ihre “heiligen Hallen” stürmen. Dabei sein kann jeder mit dem nötigen Kleingeld – denn billig ist der Spaß nicht: Ein Ticket kostet umgerechnet etwa 560 Euro für einen Tisch für zwei Personen.

Dafür bekommen die Gäste ein romantisches Abendessen, das eine Vorspeise, ein Hauptgericht und eine Auswahl an Desserts umfasst. Auch Fotos werden gemacht, die die Paare an ihren magischen Abend erinnern sollen. Günstig ist es zwar nicht, dafür sollen die Gäste nach dem Abendessen, das am 9. oder 10. Februar genossen werden kann, auch eine private Führung durch das Museum bekommen, einschließlich der Plattform 9 3/4, dem Gryffindor Gemeinschaftsraum, Dumbledores Büro, der Weasley-Küche und dem Verbotenen Wald.

Hier gibt’s alle Infos.