Mit Fortsetzungen von erfolgreichen Filmen ist das ja so eine Sache: Meistens wird eine Story, die eigentlich schon zu Ende erzählt ist, auf Zwang in die Länge gezogen, um die Kassen klingeln zu lassen. Und – Hand aufs Herz – bei welchem Film ist bitte der zweite Teil besser als der erste?

Deshalb hatten wir ja keine allzu großen Erwartungen, als die Fortsetzung des Klut-Musical-Films Mamma Mia angekündigt wurde. Doch Amanda Seyfried behauptet nun in einem Interview mit ew.com, dass der zweite Teil sogar besser ist als der erste. Dabei war sie am Anfang skeptisch: “Ehrlich, als ich gehört habe, dass wir Mama Mia 2 drehen, war ich so ‘Das wird schrecklich'”, so Seyfried.

10 Jahre später und Rückblicke auf Donnas Jugend

Der zweite Teil von Mamma Mia zeigt alle Charaktere aus dem ersten Teil in der heutigen Zeit (10 Jahre später). Aber es gibt auch Rückblenden auf Donnas (Meryl Streep) Leben als junge Frau – dargestellt von Lily James (bekannt aus Cinderella).

Mamma Mia 2 soll am 19. Juli 2018 in die deutschsprachigen Kinos kommen. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, ob der Film an den großen Erfolg des Vorgängers anknüpfen kann.