Der Schauspieler Israel Broussard (24) ist seit letzter Woche sicherlich den meisten von uns ein Begriff. Denn wir sehen ihn momentan im Netflix-Hit “To All The Boys I’ve Loved Before” und sind vielleicht sogar ein bisschen verliebt. Doch nun sind alte Tweets des Schauspielers aufgetaucht, die gar kein so gutes Licht auf ihn und seine Persönlichkeit werfen…

Israel Broussard erntet Shitstorm für alte Tweets

Fans oder eben auch nicht Fans haben nun Tweets und Wortmeldungen von Israel Broussard ausgegraben, die teilweise knapp 10 Jahre zurückliegen. Darin gibt er oft unpassende Bemerkungen zu wichtigen Themen ab, wie etwa der #blacklivesmatter-Bewegung. Dazu schrieb er 2016 zum Beispiel: “Black Lives Matter hat ein Ziel. Aufteilung.” 2009 twitterte der damals 15-Jährige auch: “Ich nehme doch keine schwule Rolle an, aber danke.”


Nach dem Erdbeben in Japan 2011 postete Broussard ebenfalls: “Hunde können Erdbeben vorhersagen. Schade, dass Japan sie alle gegessen hat.”


Manche Fans wollen, dass Israel Broussard seine Schauspiel-Engagements verliert, andere wünschen ihm noch Schlimmeres.

“To All The Boys I’ve Loved Before”- Schauspieler entschuldigt sich

Mittlerweile hat sich der 24-Jährige für seine taktlosen Wortmeldungen auf Sozialen Medien entschuldigt: “Meine unpassenden und taktlosen Worte und Likes auf Sozialen Medien tun mir zutiefst leid. Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Handeln und entschuldige mich. Dies war mir eine entscheidende Lehre. Ich strenge mich an, eine besser informierte und gebildete Version meiner selbst zu werden.”