In der alljährlichen Statistik der Porno-Website Pornhub springt ein Name besonders ins Auge: Meghan Markle. Die Herzogin zählt nicht nur zu den beliebtesten Pornhub-Suchanfragen 2018, sondern hat außerdem an einem Tag im vergangenen Jahr für einen unglaublichen Einbruch an User-Zahlen gesorgt, nämlich am Tag ihrer Hochzeit. 

Meghan Markle wird auf Pornhub häufig gesucht

Nach der Bekanntgabe der Verlobung von Meghan Markle und Prinz Harry im November letzten Jahres, sind die Suchen nach “Meghan Markle” bei Pornhub um ganze 2,208 Prozent gestiegen. Das hat das Porno-Portal nun in seiner alljährlichen Statistik veröffentlicht. Laut Statistik sind es vor allem ältere User, die nach Meghan suchen. Außerdem sind rund 25 Prozent der Suchanfragen falsch geschrieben. Die häufigsten Namensvariationen sind vor allem Megan Markle oder Megan Markel.

Hochzeit von Meghan Markle & Prinz Harry drückte User-Zahlen auf Pornhub

Wie die Porno-Plattform jetzt bekannt gegeben hat, sorgte besonders ein Ereignis 2018 für rückläufige Suchanfragen auf der Webseite, und zwar die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry. Während der Royal Wedding war die User-Anzahl auf der Webseite durchschnittlich um zehn Prozent niedriger, als an einem normalen Tag. In Österreich waren es rund 14 Prozent weniger, in Deutschland sogar 16 Prozent. Das einzige Event, das für einen noch größeren Traffic-Einbruch sorgte, war das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft.