Das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry hat endlich einen Namen. Am Mittwochabend teilten die stolzen Eltern den Namen ihres ersten Sohnes auf Instagram mit: Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Doch die Netzgemeinde reagiert gespalten und der Name scheint nicht allen zu gefallen. 

Netzgemeinde spotten über Babynamen Archie

Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Mit dieser Namenswahl haben wohl die wenigstens gerechnet, denn typisch für die britische Königsfamilie ist der Vorname nicht gerade. Dementsprechend sind auch die Reaktionen im Netz nicht nur positiv. Einige Twitter-User dachten sofort an die Archie-Comics oder die Fernsehserie „Riverdale“.

Auch die Macher der Archie-Comics melden sich über ihr offizielles Twitter-Profil zu Wort und schreiben: “Ich bin ein Baby”. 

Eine andere Twitter-Nutzerin veröffentlicht schlicht und einfach ein Bild des Schauspielers K. J. Apa, der in “Riverdale” die Rolle des Archie spielt und ebenfalls rothaarig ist.

“Meghan und Harry sind offiziell die größten Riverdale-Fans.”, witzelt eine andere Userin.

Aber nicht jeder scheint sich über den Namen lustig zu machen. Einige loben Meghan und Harry: “Was für ein süßer Name. Gratulation!”, schreibt unter anderem eine Instagram-Userin. Egal ob dafür oder dagegen, in einem Punkt sind sich alle einig: Der Name ist etwas besonderes.