Sandra und Henrik verließen die “Love Island“-Villa als drittplatziertes Pärchen. Doch nur wenige Wochen später ist das Liebesglück zwischen den beiden schon wieder Geschichte.

Sandra ist offenbar so wütend auf Henrik, dass sie die Beziehung über Instagram beendete.

Sandra macht mit Henrik Schluss “Das war’s!”

Der 23-jährige Henrik Scholtenberg sorgte in der gerade abgedrehten Staffel von “Love Island” für mächtigen Wirbel. Seine fragwürdigen Aussagen und die noch fragwürdigeren Bezeichnungen der Kandidaten, oder “Damen” wie er zu sagen pflegte, kamen bei den Zusehern nicht gerade gut an. Dazu kam noch, dass er sein erstes Couple, nämlich Aurelia, für Sandra stehen ließ, zuvor aber noch mit ihr Sex hatte.

Jetzt reicht es offenbar auch der 21-jährigen Sandra. Sie soll lange versucht haben, über gewisse Aktionen von Henrik hinwegzusehen. Welche das waren, hat sie nicht verraten. Und dennoch bricht sie ihr Schweigen und spricht in ihrer Instagram-Story Klartext: “Ich werde Henrik jetzt nicht weiter in Schutz nehmen, wie in den letzten Wochen. Denn er hat es nicht verdient, dass ich ihn in Schutz nehme“.

Das mit Henrik und mir hat sich erledigt für mich. Das war’s!“, fährt Sandra fort. “Weil ich nicht mehr kann und einfach nicht mehr will”, gesteht sie unter Tränen. Offenbar habe sie schon länger versucht, ihren Freund zu erreichen, der habe sich aber einfach nicht gemeldet. “Ich hätte es ihm gerne persönlich gesagt oder zumindest am Telefon. Aber er ist ja zu beschäftigt mit anderen – ich sag jetzt mal Personen – um ans Telefon zu gehen”, erzählt sie wutenbrannt.

“Nicht mal der größte Fuckboy dieser Welt hat mich so behandelt”

Henrik soll sich nach dem “Love Island”-Finale vollkommen anders gegeben haben, als in der Villa. Sandra verstehe nicht, wie man draußen ein ganz anderer Mensch sein kann. “So wie er mich in den letzten Wochen behandelt hat, hat mich noch kein Typ der Welt behandelt. Nicht mal der größte Fuckboy dieser Welt hat mich so behandelt“, schießt sie nach. Außerdem deutete sie an, dass sie in der kurzen Zeit der Beziehung wesentlich mehr Interesse gezeigt habe, als Henrik. “Wenn nichts von der anderen Seite kommt, absolut null, was soll ich dann meine Energie verschwenden?“.

Henrik selbst hat sich dazu noch nicht geäußert. Auf seinem Instagram-Profil ist jedoch ein regelrechter Shitstorm ins Rollen gekommen. Viele verteidigen Sandra dabei werfen dem 23-Jährigen Dinge an Kopf wie “Ekelhaft wie du mit Frauen umgehst“.