Immer schräger wird die Beauty-OP-Laufbahn vom Erotiksternchen Micaela Schäfer (34). Nach unzähligen Eingriffen, wie zuletzt sogar einem Bauchmuskel-Implantat, will sie sich nun eine dritte Brust “anoperieren” lassen. Wie genau das funktionieren wird, weiß sie selbst noch nicht. In Deutschland will auch kein Arzt der 34-Jährigen diesen Wunsch erfüllen. In Brasilien jedoch wurde Micaela Schäfer fündig – dort hat sie auch schon frühere Eingriffe durchführen lassen.

Micaela Schäfer wird sich dritte Brust machen lassen

Im Interview mit RTL verrät die Erotik-Queen Micaela: “Ich verfolge wirklich das Ziel, eine dritte Brust zu haben.” Sie sei “jetzt mit einem Chirurgen aus Brasilien im Gespräch. Er meinte, es geht.” Außerdem erklärt die 34-Jährige, dass sie sich eben gerne verändere und man lebe ja schließlich nur ein Mal. Wie eine dreibusige Micaela Schäfer aussehen wird, das weiß sie selbst noch nicht so genau. “Wahrscheinlich wird die dann so dazwischen gelegt. Ich glaube, die Implantate werden kleiner gemacht, dann ist in der Mitte wieder mehr Platz.” Also drei kleinere Brüste, statt zwei großen… Ob sie sich in Zukunft also BHs maß anfertigen lassen muss? Diese Frage schwirrt uns allen jetzt wohl im Kopf rum…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

In Berlin ist heute richtig schönes Wetter. Genießt ihr auch den Sonnenschein? 🔥 #Berlin #micaelaschäfer

Ein Beitrag geteilt von ⚜Micaela Schäfer⚜ (@micaela.schaefer.official) am