Die 27-jährige ‘Glee’-Darstellerin Naya Rivera hatte sich erst im April von ihrem Verlobten, dem Rapper Big Sean, getrennt – und sich dann offenbar schlagartig in ihren langjährigen Freund verliebt. Am 19. Juli sagte das Paar ganz überraschend ‘Ja’. Bei der geheimen Zeremonie im mexikanischen Cabo San Lucas waren nur die Familien und enge Freunde dabei.

 

Die frisch Vermählten erklärten jetzt gegenüber dem ‘People’-Magazin: “Wir fühlen und wirklich gesegnet als Mann und Frau vereint zu sein. Unser großer Tag war schicksalhaft und hat alles vereint, was wir uns je wünschen könnten. Wahre Liebe setzt sich immer durch.” Die Braut trug bei ihrer Hochzeit ein mit Spitzen besetztes Kleid von ‘Monique Lhuillier’, der Bräutigam schritt in einem ‘Dolce & Gabbana’-Anzug zum Altar.

 

Erst vergangene Woche wurde überhaupt bekannt, dass Rivera und Dorsey miteinander ausgehen. Daraufhin wurden sie im Urlaub in Mexiko von Paparazzi entdeckt. Kennengelernt haben sich die Eheleute vor vier Jahren, als der Schauspieler nach Los Angeles zog.

 

Big Sean, der Ex-Verlobte von Rivera, trennte sich nach nur sechs Monaten Beziehung im Frühjahr von dem ‘Glee’-Star und ließ von einem seiner Sprecher erklären: “Nachdem er gründlich darüber nachgedacht hat, hat sich Sean dazu entschieden, die Hochzeit abzusagen… Sean wünscht Naya nur das allerbeste und hofft noch immer, dass sie ihre Probleme unter Ausschluss der Öffentlichkeit bewältigen.”

 

Wir gratulieren herzlichst!