Man hoffe, sie werde ihre Meinung ändern und seinen 24 Millionen Spotify-Fans das Anhören des neuen Albums “sehr bald” ermöglichen, teilte das schwedische Unternehmen mit. 25 kommt am 19. November in den Handel, es wird erwartet, dass es das erfolgreichste Album seit Jahren wird.

Aus Adeles Umfeld gab es zunächst keine Stellungnahme zu der Spotify-Mitteilung. Es gibt allerdings auch keine Hinweise, dass die Britin 25 auf einem anderen Streamingdienst anbieten will.

Vor Adele hatte im vergangenen Jahr Superstar Taylor Swift (25) alle ihre Alben aus dem Spotify-Katalog streichen lassen, als sie ihre neue Platte 1989 veröffentlichte.