Kurz nachdem bekannt geworden ist, dass die beliebte TV-Serie aus den Neunzigern, “Beverly Hills 90210” ihr Comeback feiert, ist Luke Perry, einer der Stars der Serie, überraschend gestorben. Vergangene Woche erlitt der 52-Jährige einen Schlaganfall. Heute teilte seine Familie mit, dass er an den schweren Folgen des Schlaganfalls gestorben ist. Der TV-Star wurde mit “Beverly Hills 90210” bekannt. Darin spielte er knapp zehn Jahre lang die Rolle des Dylan McKay.

“Beverly Hills”-Star Luke Perry ist tot

Der Schauspieler erlitt vergangenen Mittwoch einen Schlaganfall und musste ins Krankenhaus eingeliefert worden. Dort ist er heute an den Folgen gestorben. Seine Familie und seine Verlobte sollen in den letzten Momenten bei ihm gewesen sein, so ein Sprecher des 52-Jährigen. Erst vor wenigen Tagen wurde ein Comeback der Serie “Beverly Hills 90210”, mit der Perry bekannt wurde, verkündet. Er hatte allerdings keinen Vertrag für die Neuauflage unterzeichnet. Zuletzt war der Schauspieler als Fred Andrews Teil der Serie “Riverdale”.

Noch vor wenigen Tagen postete Schauspiel-Kollegin Shannen Doherty dieses alte Foto vom Set von “Beverly Hills 90210”, als sie von dem Schlaganfall erfuhr.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

My friend. Holding you tight and giving you my strength. You got this.

Ein Beitrag geteilt von ShannenDoherty (@theshando) am