Nachdem sie sich in ihrer Jugend als homosexuelle Frau nie im Fernsehen repräsentiert gefühlt habe, geht für Schauspielerin Ruby Rose nun “ein Traum in Erfüllung”, wie sie in ihrem aktuellesten Instagram-Posting schreibt. Denn die 32-Jährige durfte jetzt offiziell verkünden, dass sie Batwoman spielen wird – die erste offen homosexuelle Superheldin. “Das ist etwas, wofür ich als junges Mitglied der LGBT Community, als ich mich nicht repräsentiert und alleine gefühlt habe, gestorben wäre, so was im Fernsehen zu sehen.”

Ruby Rose wird Batwoman

Ihr Charakter soll in einer Crossover-Folge mit den anderen Superhelden Arrow, The Flash und Supergirl im Dezember diesen Jahres vorgestellt werden. Eine ganze Serie, die der “Batwoman” gewidmet ist, wird voraussichtlich 2019 erscheinen. Darin spiel Ruby Rose Kate Kane, eine ausgebildete Straßenkämpferin, die stets ihre Meinung sagt und in der Stadt Gotham (wie auch Batman) für soziale Gerechtigkeit kämpft.