Jede Mutter kann sicherlichlich nachvollziehen, dass Sarah Lombardi (26) irgendwann der Kragen platzt. In ihrer Instagram-Story hat die Sängerin nun erzählt, dass ihr Sohn Alessio (3) andauernd von fremden Menschen belästigt wird. Kein Wunder, dass sie das nicht länger erdulden will.

Sarah Lombardi hält wütende Ansprache

Auf Instagram wollte Lombardi nun ihrem Ärger Luft machen und erzählt ihren Fans, dass Alessio immer wieder von Unbekannten gefilmt oder fotografiert wird.  “Letztens erst – da hatte Alessio halt die ganze Hose voll und wir waren am Flughafen und dann hab ich ihn auf diesen Wickeltisch gelegt. Dann war da eine Frau, direkt neben an, und hat sich daneben gestellt und uns fotografiert mit samt allem”, schildert die 26-Jährige eine Situation, die sie wohl so schnell nicht vergessen wird. Sogar davor den 3-Jährigen nackt zu filmen, scheinen Hobby-Paparazzi wohl nicht zurückzuschrecken. “Ich bin gerade auf 180, wenn ich ehrlich bin. Weil ich es nicht verstehen kann, wie Menschen so unmenschlich sein können…”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

𝐼𝑐𝘩 𝑤𝑢̈𝑛𝑠𝑐𝘩𝑒 𝑒𝑢𝑐𝘩 𝑎𝑙𝑙𝑒𝑛 𝑒𝑖𝑛𝑒𝑛 𝑠𝑐𝘩𝑜̈𝑛𝑒𝑛 𝟣. 𝐴𝑑𝑣𝑒𝑛𝑡 🎄💫🕯❤️ 𝐹𝑟𝑒𝑢𝑡 𝑖𝘩𝑟 𝑒𝑢𝑐𝘩 𝑎𝑢𝑐𝘩 𝑠𝑐𝘩𝑜𝑛 𝑠𝑜 𝑠𝑒𝘩𝑟 𝑎𝑢𝑓 𝑊𝑒𝑖𝘩𝑛𝑎𝑐𝘩𝑡𝑒𝑛 ? 𝐼𝑐𝘩 𝑓𝑖𝑛𝑑𝑒 𝑒𝑠 𝑖𝑠𝑡 𝑑𝑖𝑒 𝑠𝑐𝘩𝑜̈𝑛𝑠𝑡𝑒 𝑍𝑒𝑖𝑡 𝑖𝑚 𝐽𝑎𝘩𝑟 , 𝑑𝑎𝑠 𝐹𝑒𝑠𝑡 𝑑𝑒𝑟 𝐿𝑖𝑒𝑏𝑒 . 𝐸𝑠 𝑔𝑖𝑏𝑡 𝑑𝑜𝑐𝘩 𝑛𝑖𝑐𝘩𝑡𝑠 𝑤𝑖𝑐𝘩𝑡𝑖𝑔𝑒𝑟𝑒𝑠 𝑎𝑙𝑠 𝑑𝑖𝑒 𝐹𝑎𝑚𝑖𝑙𝑖𝑒 ! 🥰 𝐺𝑒𝑛𝑖𝑒ß𝑡 𝑑𝑒𝑛 𝑇𝑎𝑔 𝘩𝑒𝑢𝑡 𝑚𝑖𝑡 𝑒𝑢𝑟𝑒𝑛 𝑙𝑖𝑒𝑏𝑠𝑡𝑒𝑛 ❤️

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am