Aktuell zieren 14 großflächige Stechbilder den Körper der Frau. Allesamt haben einen Konnex zu der weltberühmten Musikerin oder sind den Original-Tattoos der Bühnenqueen nachempfunden. 

 

“Queen of Barbados” im Nacken

So ziert beispielsweise der Schriftzug “Queen of Barbados” ihren Nacken – unmittelbar darunter finden sich insgesamt 5 (!) tellergroße Portraits der Sängerin. 

 

An die 3.000 Euro und über 48 Stunden unter der Nadel hat die Britin bisher in den Tattoo-Wahnsinn investiert.  

 

“Ich liebe meine Tattoos”

Ridge über ihre bizarre Leidenschaft: “Meine Freunde finden, dass es eine komische Obsession ist und ich weiß, dass meine Familie es bevorzugen würde, wenn ich diskretere Tattoos hätte.”

 

Und dennoch, die Engländerin steht zu ihren Tattoos: “Solange ich meine Tattoos liebe, ist das alles, was zählt.”

 

Noch mehr coole Stories liest Du jetzt in der brandneuen missAPP… dabei kannst Du Diamanten sammeln… und gegen coole Produkte eintauschen.

 

Einfach kostenlos downloaden und Spaß haben!

https://www.miss.at/missapp