Frecher Style, makelloses Gesicht, perfekter Ausdruck: Julia Wulf (20) aus Team Thomas Hayo hat bei GNTM bisher nur Lob eingeheimst und gilt als Heidis Liebling. Eine aktuelle Entwicklung in Julias Leben macht Fans nun jedoch stutzig.

Deutschen Medienberichten zufolge soll die Hamburgerin derzeit ein Praktikum bei You & Idol machen. Zudem wurde sie bei einem Event in Hamburg gesehen, wo sie als Hostess arbeitete.  

Zwischen Drehschluss der eigentlichen Staffel und dem Live-Finale liegen einige Wochen, in denen das Leben der Models normal weitergeht. Es ist also das gute Recht jeder Kandidatin sich nach anderen Jobs umzuschauen und sich beruflich neu zu orientieren. Verdächtig ist jedoch, dass Julia offenbar nicht im Model-Business Fuß fassen möchte.

Auch die harsche Kritik, die Julia Mitte März nach dem Nackt-Shooting an Klums TV-Format übte, gibt zu denken. “Ich habe geweint, weil ich mich so benutzt gefühlt habe und ich mich nackt machen musste vor ungefähr 50 Leuten und Männern, die am Set waren. Das war mir so unangenehm und ich war einfach derbe abgefuckt!”, sagte sie damals. Bisher hatte sich noch keine feststehende Kandidatin getraut die noch laufende Casting-Show zu kritisieren.

Klares Dementi via Facebook

Via Facebook hat die 20-Jährige am Sonntag die aufkeimenden Gerüchte dementiert. “ALLES WAS IHR HIER SPEKULIERT STIMMT NICHT! Ich weiß ja was nächste Woche passiert und das hat absolut gar NICHTS mit Drogen zu tun. Generell verstehe ich eh nicht, wieso ihr überhaupt alle davon ausgeht, dass ICH es bin, die gehen muss?? Alles nur Spekulationen”, schrieb sie.

ALLES WAS IHR HIER SPEKULIERT STIMMT NICHT! Ich weiß ja was nächste Woche passiert und das hat absolut gar NICHTS mit…

Posted by Julia Germany’s next Topmodel 2016 on Sunday, March 27, 2016

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Spekulationen bewahrheiten. Die genannten Aspekte machen ein baldiges Ausscheiden der jungen Frau jedoch nicht ganz unwahrscheinlich.