In der Show “The Talk” plauderte “Sex and the City”-Star John Corbett (aka Aiden) jetzt ein lang gehütetes Geheimnis aus. Er und seine Partnerin Bo Derek gaben sich offenbar schon im Dezember 2020 klammheimlich das Ja-Wort.

Nach seiner schon 20 Jahre langen Beziehung entschied sich das Paar, um Weihnachten herum zu heiraten.

John Corbett hat heimlich geheiratet

Der Schauspieler, den wir als Carries Exfreund Aiden aus “Sex and the City” kennen, hat letztes Jahr im Dezember offenbar ganz heimlich geheiratet. Das verriet der 60-Jährige jetzt in der US-Talkshow “The Talk” erst sechs Monate nach der Hochzeit. Anfangs seien nur engste Familienangehörige und Freunde eingeweiht gewesen. Die Schauspielerin Bo Derek und John sind schon seit knapp 20 Jahren ein Paar, heirateten aber erst jetzt im engsten Kreis. “Wir sind ziemlich private Leute, wir haben keine Ankündigung gemacht, alle unsere Freunde und unsere Familie wussten es, aber dies ist das erste Mal, dass einer von uns öffentlich etwas dazu sagt, weil wir wirklich keine Gelegenheit hatten”, so der “Sex and the City”-Darsteller.

“Nach 20 Jahren haben wir uns entschieden, zu heiraten”

Das Paar hatte einen ganz besonderen Grund dafür, sich noch im vergangenen Jahr das Ja-Wort zu geben. Um Weihnachten herum entschieden sie, dass sie nicht wollten, dass alle auf das Jahr 2020 zurückblicken und es hassen.”Nach 20 Jahren haben wir uns entschieden, zu heiraten. Wir wollten nicht, dass 2020 etwas ist, worauf alle zurückblicken und es hassen. Wir dachten: Lass uns eine schöne Sache daraus machen”, erklärt der nicht mehr ganz so frisch gebackene Ehemann und hält seinen Ehering während des Interviews stolz in die Kamera.