Die ‘Fast & Furious’-Schauspielerin und das britische Model sollen Anfang des Jahres ein Paar gewesen sein, trennten sich aber im Mai wieder. Bei der ‘LACMA Art and Film Gala‘ am 1. November in Los Angeles trafen sich die beiden Frauen wieder, seitdem soll Rodriguez ihre Ex zurückgewinnen wollen. Ein Insider berichtete der Zeitung ‘Daily Star’: “Michelle hat ihren Freunden gesagt, dass sie festgestellt hat, wie sehr sie Cara vermisst, als sie sie dort gesehen hat und dass sie sich mit ihr aussöhnen möchte. Sie hat so schöne Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit und würde sich gerne mit Cara hinsetzen, um mit ihr über alles zu reden. Michelle fand die Beziehung, die sie hatten, großartig und möchte diese wieder herstellen.”

 

 

Angespannte Situation

 

 

Angeblich soll die 36-Jährige dem Model an dem besagten Abend sogar eine Nachricht geschickt haben. Diese wurde Delevingne von einer Kellnerin überbracht, heißt es. Die 22-Jährige soll allerdings keinerlei Interesse gehabt haben, mit Rodriguez in Kontakt zu treten und schickte die Kellnerin zurück. “Michelle bat die Kellnerin Cara zu sagen, dass sie doch bitte zu ihr herüber kommen soll, um zu reden. Aber Cara ignorierte die Bitte. Sie ist noch immer verletzt nach allem, was passiert ist. Es machte sie sehr nervös, Michelle zu sehen und sie hing die ganze Nacht an ihrer Freundin Selena Gomez. Selena erzählte ihren Freunden am Ende des Abends, dass Cara nervös und ängstlich schien, was sehr untypisch für sie ist… Jeder konnte die Spannung spüren”, so der Insider weiter.

 

Rodriguez verließ Delevingne damals angeblich, weil die schöne Britin ständig mit anderen weiblichen Promis Zeit verbrachte und sehr viel feierte.