Dein Ex hat dich betrogen

Wenn du in deiner letzten Beziehung von deinem Partner hintergangen wurdest, wirkt sich das mit ziemlicher Sicherheit auf deinen Umgang mit einer neuen Liebschaft aus. Blind zu vertrauen, fällt dir schwer und um vor künftigen Enttäuschungen gefeit zu sein, hast du dir einen sicheren, emotionalen Panzer zugelegt, den niemand so leicht knacken kann.

Du hast dir zwar geschworen, dich nie wieder auf diese Art verletzten zu lassen, sehnst dich jedoch eigentlich nach Nähe und Intimität. Ganz offen für eine neue Liebe bist du jedoch noch nicht, denn – wie sagt man so schön – nur die Zeit heilt alle Wunden!

Du hast deinen Ex betrogen

Während es einem als betrogener Partner schwer fällt, einem anderen Mann zu vertrauen, hat man als betrügender Beziehungspart Probleme damit, sich selbst zu vertrauen. Denn die Regel lautet: Wer einmal jemanden hintergangen hat, wird es womöglich wieder tun. Hat man das unausgesprochene Band der Treue in einer Partnerschaft gebrochen, so bewegt man sich bis zu einem gewissen Grad im hemmungslosen Raum.

Obwohl es sich schrecklich anfühlt jemanden zu verletzen, lernt man sich durch solche Erfahrungen auch ein Stück weit selbst besser kennen und erkennt, wozu man fähig ist.

Oftmals entwickelt sich aus dem ersten Betrug ein Muster, das man auch in spätere Beziehungen mitnimmt und in puncto Treue quasi abstumpft. Zudem wird man sich der Vergänglichkeit der Liebe bewusst und misst dem Suchen und Finden der ewigen Liebe weniger Bedeutung zu.

Du hast dich freundschaftlich getrennt

Du und dein Verflossener habt euch im Guten getrennt. Ihr habt euch auseinander gelebt und aus mehr oder weniger rationalen Gründen beschlossen, dass eine Trennung die beste Lösung ist. Ihr hab euer Beziehungskapitel also gemeinsam geschlossen – doch die Tür ist dennoch noch nicht ganz zu.

Da du keinen definitiven Schlussstrich unter deine letzte Beziehung gesetzt hast, wird sie dich auch in deiner Folge-Partnerschaft noch auf irgendeine Art und Weise verfolgen. Ein schnelles SMS hier, eine kurze Facebook-Nachricht da – und manchmal triffst du deinen Ex sogar noch zum Essen? Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Du bist noch nicht über ihn hinweg und hoffst insgeheim auf eine zweite Chance. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Genau aus diesem Grund suchst du mit einem potenziellen neuen Freund auch keinen Seelenverwandten oder die große Liebe, sondern lediglich einen treuen Begleiter. Dein Herz ist nämlich nach wie vor an einen anderen gebunden!

Äußere Umstände haben euch zu einer Trennung gezwungen

Job- und studiumsbedingter Umzug, stressiger Alltag, familiäre Probleme, private Krise: Wenn deine letzte Beziehung externen Gegebenheiten oder schlechtem Timing zum Opfer gefallen ist, ist es ungemein schwerer für beide Partner nach vorne zu blicken. Die mit der Beziehung verknüpfe Nostalgie und die Trauer darüber, dass man mit der richtigen Person zum falschen Zeit am falschen Ort war, verfolgen einen praktisch auf Schritt und Tritt.

Obwohl der Herzschmerz nicht gar so offensichtlich und die Trennung rational gesehen sicherlich “eine vernünftige Entscheidung für beide Seiten” war, braucht man Zeit, um sich wieder auf einen neuen Mann einzulassen. Zudem stehen mögliche neue Partner in direkter Konkurrenz mit deinem Ex, da du ja bereits einmal die perfekte bessere Hälfte gefunden hattest und sie unglücklicherweise ziehen lassen musstest.