Ihr seid happy, ihr streitet, ihr macht Schluss, er meldet sich nach Wochen bei dir und alles wieder auf Anfang. Kommt euch bekannt vor? Tja, dann befindet ihr euch in einer Situation, aus der ihr so schnell wie möglich rauskommen solltet. Denn ganz ehrlich, viel wird sich an dem Dilemma von selbst nicht ändern. Mit folgenden Tipps wirst du deinen “manchmal”-Freund ganz schnell für IMMER los.

1. Hassliebe ist nicht Liebe

Du musst dir erstmal selbst darüber bewusst werden, dass dieses abwechselnde Hassen und Lieben sich zwar sehr intensiv und leidenschaftlich anfühlen kann aber einfach nicht auf Dauer gut geht. Denn so eine Beziehung hat keine Zukunft und in schlechten Zeiten sollte dein Partner genauso an deiner Seite sein, wie in guten. Deshalb verwechsel bitte nicht Liebe mit jemandem, der dich immer wieder im Stich lässt. Wahre Liebe sollte alles durchstehen.

2. Es GEHT besser

Manchmal glaubt man, von diesem einen Partner einfach niemals loskommen zu können. “Aber er ist der Eine” oder “Wir sind aber einfach seelenverwandt und für einander bestimmt” sind nur zwei der Ausreden, die wir uns selbst und unseren Freundinnen auftischen. Dabei ist es ganz einfach: Das ist nicht gut genug für dich, diese Beziehung reicht dir nicht. Und das sollte sie auch nicht. Also sei dir selbst wichtig genug, dass du das beendest und dich für etwas Besseres öffnest. Es kann nur bergauf gehen!

3. Der Gedanke an einen neuen Partner

Vielen, vor allem Frauen, fällt es leider extrem schwer, einen Partner loszulassen. Selbst wenn sie wissen, dass es niemals funktionieren wird. Eine große Hilfe dabei kann oft sein einfach an eine zukünftige wundervolle Beziehung zu denken oder sich am Beispiel von Freunden zu orientieren, die vielleicht nach einer unglücklichen Beziehung nun wieder glücklich vergeben sind. Liebeskummer ist hart, aber dein Leben hört nicht auf (auch wenn es sich vielleicht so anfühlt) und es wird besser!