Erfolg im Job ist ein hart zu erkämpfendes Ziel – aber du kannst dein Schicksal selber in die Hand nehmen! Mit viel Willenskraft und mit diesen 5 Punkten, schaffst du es, deine persönliche Karriereleiter bis ganz nach oben zu klettern. 

1. Erfahrungen sammeln

Gerade in der heutigen Zeit ist es super wichtig viel Erfahrungen zu sammeln – egal, ob gute oder schlechte. Viele von uns wissen als Neulinge in der Arbeitswelt nicht, was sie sich von ihrem zukünftigen Job erwarten und was auf sie zukommt. Ausprobieren ist hier die beste Methode. Wenn du dich an neue Herausforderungen heranwagst, Praktika absolvierst, ins Ausland gehst oder auch mal einen Job annimmst, der nicht deine erste Wahl ist, dann wird dir das in deinem späteren Berufsleben helfen. Die Erfahrung wird dir nicht nur im Job, sondern auch menschlich helfen dich weiterzuentwickeln.

2. Netzwerken

Kontakte und Beziehung sind in der Geschäftswelt unerlässlich und von unschätzbarem Wert. Also solltet ihr versuchen so viele davon wie möglich zu knüpfen. Menschen mit breit gestreuten Geschäftskontakten in verschiedenen Branchen sind oftmals erfolgreicher. Ihr bekommt jetzt Panik, weil ihr so schnell wie möglich eure Kontakliste ausbauen müsst? Kein Problem! Bei dem Horizont Speed Dating habt ihr die Chance in nur kurzer Zeit sehr viele einflussreiche Persönlichkeiten aus der digitalen Branche kennenzulernen. Horizont macht Suchende miteinander bekannt und das mit Speed Dating Konzept. A lá Speed Dating müsst ihr aber auch bei der Anmeldung schnell sein, denn es findet schon am 13. und 14. Juni in Wien statt. Lasset das Networking beginnen!

 

3. Ziele setzen

“Dream big” – träumt groß, aber auch realistisch. Es ist ein guter Motivationsschub, wenn ihr euch kleinere, aber dafür mehrere Ziele setzt, dann ist das Erfolgserlebnis gleich viel größer und pusht euch noch mehr. Sagt nicht “ich will mich weiterbilden”, sondern sagt “ich möchte meine Fähigkeiten im Kundenumgang verbessern”. Konkret und spezifisch – Attribute, die eure Ziele haben sollten! Das beste an vielen Zielen ist, der Weg bis zum nächsten Erfolgserlebnis ist kürzer und schneller zu erreichen. Glaubt an euch, ihr schafft das!

via GIPHY

4. Vorbilder suchen

Sich am Erfolg anderer zu orientieren kann den Kampfgeist in euch wecken. Verfolgt berufliche Biografien, Menschen mit ähnlichen Fähigkeiten Interessen und Bildungswegen. Dabei kann es völlig egal sein, ob es eine berühmte Person ist oder jemand aus eurem Umfeld – die Mama, die Schwester, die beste Freundin. Versucht euch ein bisschen was abzuschauen. Vergleicht euch aber nicht zu stark, denn jeder hat sein eigenes Timing.

5. Durchalte vermögen beweisen

Wenn ihr Erfahrung gesammelt, Kontakte geknüpft, Ziele gesetzt und Vorbilder gesucht habt, dann ist es an der Zeit konsequent die Karriereleiter Stück für Stück zu erklimmen. Es wird mal schneller, mal langsamer, mal leichter und mal schwerer klappen – aber es wird klappen! Wichtig ist, dass ihr an euch glaubt und euch auch von ein paar Rückschlägen nicht demotivieren lasst! Keiner ist perfekt und es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.

via GIPHY