Traurige Nachrichten für alle “Surface”-Fans: Eddie Hassell ist mit 30 Jahren gestorben. Der Schauspieler wurde bei einem missglückten Autodiebstahl erschossen.

Die Nachricht vom Tod des Nachwuchsschauspielers machte auch bereits auf Social Media die Runde. Zahlreiche seiner Schauspieler-Kollegen posteten Bilder in Erinnerung an Eddie Hassell.

Eddie Hassell mit 30 Jahren gestorben

Traurige Neuigkeiten für alles “Surface”-Fans. Eddie Hassell ist verstorben. Gerade erst feierte der Schauspieler seinen 30. Geburtstag. Doch jetzt wurde er erschossen. Laut der TMZ wurde er am frühen Sonntagmorgen bei einem anscheinend missglückten Autodiebstahl getötet. Ereignet haben soll sich das Unglück in Texas, die Heimat von Eddie Hassell. Bereits zahlreiche seiner Serien-Kollegen trauerten auf Instagram über seinen Tod. Wie auch Schauspiel-Kollege Carter Jenkins. “Ich habe heute einen Freund verloren und die Welt verlor einen unglaublich coolen Dude”, schreibt er zu einem alten Bild von den beiden.

Bekannt durch die Serie “Surface”

Der US-Amerikaner wurde durch die Serie “Surface – Unheimliche Tiefe” bekannt, in der er in der ersten Staffel die Figur des Phil verkörperte. Danach spielte er kleinere Rollen in Serien wie “Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse” oder “Longmire”. Auch im Katastrophenfilm “2012” war Eddie Hassell zu sehen. Eine seiner bekannteren Rollen war in der Krimi-Serie “Bones”.