Die Milliardärstochter teilte in der Vergangenheit zahlreiche Bilder von sich und ihrer mittlerweile 17 Monate alten Tochter Sophia auf Instagram, auf denen Ecclestone beim Stillen zu sehen ist.

Perfect end to a perfect day #magicalmoments #makingmemories

Ein von Tamara Ecclestone Rutland (@tamaraecclestoneofficial) gepostetes Foto am

All that swimming is thirsty work 😂

Ein von Tamara Ecclestone Rutland (@tamaraecclestoneofficial) gepostetes Foto am

Zudem ziert die Britin nun das Titelblatt des Magazins “Fabulous” – ebenfalls in Still-Pose.

Als die 31-Jährige vor knapp drei Monaten aufgrund ihrer Still-Bilder angefeindet wurde – damals empörten sich viele Fans und forderten in den Kommentaren zum Bild die Löschung – nahm sie mit folgenden Worten Stellung:

“Wir alle essen in der Öffentlichkeit. Warum sollten Babys das nicht tun? Stillen ist jetzt Teil meines Mutter-Daseins. Meine Brüste sind dafür erfunden worden, um Milch abzugeben.” Und weiter: “Ich schäme mich nicht fürs Stillen vor anderen Menschen. Im Gegenteil, ich poste diese Bilder, damit jeder kapiert, dass es das Normalste auf der Welt ist.”