Taylor Swift schaffte 2008 mit ihrem Album “Fearless” den Durchbruch in der Musikbranche. Jetzt veröffentlicht sie eine neue Version mit gleich sechs Songs, die wir bisher noch nicht gehört haben. Die Sängerin gab auch schon einen Hinweis, wann “Fearless (Taylor’s Version)” erscheinen soll.

Mit einem geheimen Code, eingebettet in einen Instagram-Post signalisiert die Sängerin, dass das neue Album am 9. April verfügbar sein wird.

Taylor Swift veröffentlicht “Fearless”-Album neu

Taylor Swift brachte ein neues Album heraus. Oder zumindest eine neue Version von “Fearless”, dass die Sängerin bereits 2008 veröffentlichte. Am Valentinstag konnte man bereits, passend zum Tag der Liebe, die Single “Love Story” komplett neu interpretiert hören. Der originale Song hat der Sängerin damals zum Durchbruch verholfen, wie sie selbst sagt. Doch auf den Rest des neuen Albums “Fearless (Taylor’s Version)” müssen wir wohl noch etwas warten.

“Ich habe jetzt die Neuaufnahme von ‘Fearless’ abgeschlossen, die bald erscheinen wird”, sagte Taylor Swift am 12. Februar vollkommen überraschend in einem Interview mit GMA. Doch abgesehen von den neu aufgenommenen Songs, die wir bereits kennen, hat Taylor noch eine Überraschung parat: Das neue Album wird 26 Tracks enthalten, darunter sechs Songs “aus dem Tresor”, was laut Taylor bedeutet, dass sie es damals fast auf das ursprünglich Album geschafft hätten, aber letztlich doch noch nicht öffentlich zu hören waren. Also sind einige Lieder dabei, die zwar bereits 2008 aufgenommen wurden, wir aber nie hören konnten. Wir sind gespannt!

Wann kommt das neue Album?

Wann genau das neue alte Album von Taylor Swift endlich kommen wird, ist noch nicht bekannt. Doch in einem Instagram-Posting machte die Sängerin bereits Werbung dafür. “Wenn ich an das ‘Fearless’-Album und all das, was ihr daraus gemacht habt, denke, schleicht sich unwillkürlich ein Lächeln auf mein Gesicht. Das war die musikalische Ära, in der so viele Insider-Witze zwischen uns entstanden sind, so viele unzerbrechliche Bande geknüpft wurden”, schreibt sie zu ihren Fans. Und tatsächlich. Denn wie damals hat Taylor Swift auch dieses Mal einen “Code” in die Nachricht eingebettet, der wohl das Release-Datum zeigen soll. Diese Art von “verschlüsselter Kommunikation” mit ihren Fans hat sie bereits am Anfang ihrer Karriere gestartet. In diesem Fall lässt sich das Wort “A P R I L N I N TH” lesen. Können wir also am 9. April mit “Fearless (Taylor’s Version)” rechnen?