Wird Uber in Wien verboten?

Aufgrund einer einstweiligen Verfügung des Handelsgerichts Wien stellt Uber ab heute, Mittwochabend, seine Dienste ein. Das Gericht gab damit einer Klage der Vermittlungszentrale Taxi 40100 vorläufig recht.

Uber nur vorübergehend nicht verfügbar

“Der heutige Beschluss des Handelsgerichts Wien erlaubt es uns vorerst leider nicht, unsere Services uberX, UberBLACK und uberVAN weiter anzubieten. In den nächsten Tagen werden wir daher intensiv daran arbeiten, unsere Prozesse anzupassen, um die Bedingungen des Gerichts zu erfüllen. Wir gehen davon aus, dass uns dies in Kürze gelingen wird und wir innerhalb weniger Tage wieder zurück sein werden”, heißt es in einem Statement von Uber.