Wenn in wenigen Tagen die Spieler der New England Patriots und Seattle Seahawks im 2University of Phoenix Stadium2 in Glendale im US-Bundesstaat Arizona auflaufen, geht es auch für die Werbeindustrie um die Wurst.

 

Der Grund? Das US-Sportereignis des Jahres zieht die Fernseh-Massen an. Über 100 Millionen Fans im Schnitt sehen das Spektakel in den USA an den heimischen TV-Geräten. 30 Sekunden Werbezeit während der Sendezeit kosten daher rund 3,5 Millionen Euro.

 

Verständlich, dass die werbenden Konzerne für diesen Anlass ihre kreativen Masterminds mobilisieren, um Spots der besonderen Art zu präsentieren.

 

 

Sexy Time-Out mit “Victoria’s Secret”

 

Das Wäschelabel “Victoria’s Secret” geht dieses Jahr mit einem 30-sekündigen Spot an den Start, der es in sich hat. 

 

Candice Swanepoel, Lily Aldridge, Karlie Kloss, Behati Prinsloo, Alessandra Ambrosio und Adriana Lima setzen in dem Show-Clip ihre Kurven in Szene. Da wird wohl so einigen männlichen Zusehern wohlig warm ums Herz werden!

 

 

 

 

Übrigens: Superstar Katy Perry wird dem Publikum während der klassischen Halbzeit-Show einheizen. Für die Sängerin geht damit ein Traum in Erfüllung.

 

Via Instagram teilte die Musikerin im Vorfeld der Veranstaltung sogar ein Bild ihrer im Superbowl-Stil manikürten Fußnägel!

 

 

Even my tippy toes are ready #🏈

Ein von KATY PERRY (@katyperry) gepostetes Foto am