Am 12. Mai 2018 ist es soweit: Im Finale des 63. Eurovision Song Contests treten 25 Länder mit ihren Songs gegeneinander an. Auch Österreich ist mit Cesár Sampson und seinem Song “Nobody But You” im großen ESC-Finale vertreten. Als große Favoritin für den Sieg gilt in diesem Jahr neben Eleni Foureira (Zypern), Alexander Rybak  (Norwegen), Mikolas Josef (Tschechien) und Michael Schulte (Deutschland) – die Israelin Netta Barzilai. Wir verraten, was man über sie und ihren Power-Song mit starker Message wissen muss:

Eurovision 2018: Alles über Netta Barzilai aus Israel

Die 25-Jährige Israelin Netta Barzilai gewann bei ihrer Teilnahme an der Reality-Musikshow “Rising Star” das Ticket, um Israel beim Eurovision Song Contest 2018 vertreten zu dürfen. Netta gilt als ehrgeizig und entschlossen und hat trotz ihres jungen Alters bereits viel Erfahrungen als Musikerin gesammelt. Sie schloss die High School mit Schwerpunkt Musik mit exzellentem Erfolg ab und studierte anschließend elektronische Musik an der renommierten “Rimmin School of Music”.

Als Sängerin in der Band der israelischen Marine setzte sie ihre musikalische Karriere fort. Außerdem war sie drei Jahre im Club “Bar Giora” als Sängerin engagiert und dort für die künstlerische Leitung der wöchentlichen Blues-Nächte zuständig. 2016 erhielt sie die Hauptrolle in der Theaterproduktion “Running on the Sea” mit der Theaterprofessorin Ruth Kanner und der Komponistin Avshalom Ariel, einer ihrer Background-Sängerinnen beim diesjährigen Eurovision Song Contest.

Im Jahr 2017 erhielt Netta eine weitere Hauptrolle in Noam Inbars Stück namens “The Book of Challenges”, eine A Capella-Musikarbeit, die Teil des “Singing in the Squares”-Projekts des Tel Aviv Museums war. Netta ist seit zwei Jahren eine aktive Solistin in der erfolgreichen Show-Gruppe “Gaberband”, die sowohl in Israel als auch im Ausland auftritt und Loopworkshops für junge Musiker in Mittel- und höheren Schulen anbietet.

Darum geht’s im Song “Toy” von Netta Barzilai

Der Song “Toy” wurde von Hitschreiber Dorin Medalie verfasst und setzt sich kritisch mit der aktuellen MeToo-Debatte auseinander. Respektlose Männer werden darin in ihre Schranken gewiesen und die Rechte von Frauen gestärkt, wenn Netta singt: “I’m not your toy, you stupid boy”, (Ich bin nicht dein Spielzeug, du dummer Junge). Sie selbst ist sehr stolz darauf, den Song singen zu dürfen. Sie wisse nämlich sehr gut, wie viele Frauen sich unter Druck gesetzt fühlen, so zu sein, wie es die Gesellschaft vorschreibt, so die Israelin in einem Interview mit dem Tagesspiegel.

Netta Barzilai auf Instagram

Die Lyrics zum ESC-Song “Toy” von Netta Barzilai

Look at me, I’m a beautiful creature
I don’t care about your modern-time preachers
Welcome boys, too much noise, I will teach you
Pam pam pa hoo, Turram pam pa hoo

Hey, I think you forgot how to play
My teddy bear’s running away
The Barbie got something to say: Hey! Hey! Hey!Hey!
My “Simon says” leave me alone
I’m taking my Pikachu home
You’re stupid just like your smart phone

Wonder woman, don’t you ever forget
You’re divine and he’s about to regret
His baka-bakum, bak-bak bakumbai…

I’m not your toy
You stupid boy
I’ll take you down
I’ll make you watch me
Dancing with my dolls
On the MadaBaka Beat
Not your toy!

A-A-A-Ani Lo buba!

Don’t you go and play with me boy!
A-A-A-Ani Lo buba!Don’t you go and play… Shake!
Kulului, Kulului, Ah, wedding bells ringing
Kulului, Kulului, Ah, money man bling-bling
I don’t care about your ‘stefa’, baby
Pam pam pa hoo, Turram pam pa hoo


Wonder woman, don’t you ever forget
You’re divine and he’s about to regret
His baka-bakum…bak-bak bakumbai…

I’m not your toy
You stupid boy
I’ll take you down
I’ll make you watch me
Dancing with my dolls
On the MadaBaka Beat
Not your toy

ESC-Finale in Lissabon

Der ESC 2018 steht unter dem Motto “All Aboard!”. Gastgeberort des diesjährigen Eurovision Song Contests ist Portugals Hauptstadt Lissabon. Moderiert wird die Show von

  • Filomena Cautela,
  • Sílvia Alberto,
  • Daniela Ruah und
  • Catarina Furtado.