Ein Video der “Eagle Wings Foundation” zeigt die Alpen aus Sicht eines Seeadlers. Die Initiative möchte damit die dramatischen Veränderungen in den Alpen durch den Klimawandel aus Sicht eines “stillen Beobachters” zeigen.

Berechnungen von Schweizer Forschern zeigen nämlich, dass die Gletscher in den Alpen bis 2100 vollständig zu verschwinden drohen.

Alpen aus Sicht eines Adlers soll auf Klimawandel aufmerksam machen

Fünf Gletscher in fünf Tagen und fünf Ländern: So lautete die Mission von Seeadler Victor, auf dessen Rücken man eine 360-Grad-Kamera montiert hat. Die “Eagle Wings Foundation” will mit der Aktion auf den Klimawandel aufmerksam machen. Sie möchte die dramatischen Veränderungen in den Alpen aufgrund der Klimaerwärmung zeigen. Außerdem sollen die Bilder ins Bewusstsein rufen, wie wichtig es ist, die einmalige Landschaft zu erhalten. In einem als Vorschau veröffentlichten Video zeigt man jetzt erste Bilder des Adler-Fluges.